TSG 08 Roth II - DJK Obererlbach 3:1 (2:0)

Im ersten Durchgang sahen die Zuschauer eine muntere, ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Die Gastgeber legten sehr gut los und gingen schnell in Führung. Der auffällige Marvin Mürth traf doppelt (10., 20.) und scheiterte zudem in der 17. Minute am DJK-Keeper. Drei Minuten vor und dreizehn Minuten nach der Pause verhinderte Stefan Zottmann jeweils gegen Andreas Humpenöder den Anschlusstreffer. In der 68. Minute war es dann aber doch soweit. Michael Bogenreuther scheiterte zunächst an Zottmann, Humpenöder brachte den Ball erneut vors Tor, und diesmal schob Bogenreuther das Leder über die Linie. In der Schlussphase vergaben die Obererlbacher gegen abbauende Gastgeber mehrere Male die Chance zum Ausgleich, unter anderem scheiterte Benjamin Burger aus kurzer Distanz am Pfosten (86.). In der 89. Minute stellte Amadi nach einem Konter den am Ende glücklichen Rother Sieg sicher. Quelle: nordbayern.de

=> Spieler des Spiels wählen

=> Bilder vom Spiel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen