Spielbericht

DJK Veitsaurach - DJK Obererlbach 3:1 (1:0)

Unzufriedenheit und auch etwas Ratlosigkeit, herrschte im Lager der Gäste aus Obererlbach nach Abpfiff der Partie in Veitsaurach. Von Beginn an war es ein offener Schlagabtausch, in dem sich die DJK aus Obererlbach zunächst die besseren Chancen erarbeitete. Mit zunehmender Spieldauer, kam aber auch der Gastgeber zu guten Torchancen. Eine „halbe“ Torchance führte dann nach ca. 20 Spielminuten zur Veitsauracher Führung, weil die Gäste-Abwehr ohne Ordnung war und Walz nach einem eigentlich harmlosen Freistoß aus dem Halbfeld, den herauseilenden Torwart per Kopf düpierte. Kurz darauf hätte die Heimelf ihre Führung ausbauen können, brachte den Ball aber nicht im Tor unter. Somit lud man die geschockten Gäste wieder ins Spiel und zu Torabschlüssen ein. Die beste Chance zum Ausgleich vergab Walid Mahamoud Hussein vor der Pause, als er selbst im Strafraum gefoult wurde und den fälligen Elfmeter am Tor vorbei schoss.

Weiterlesen ...

DJK Veitsaurach II - DJK Obererlbach II 0:0

Wer anhand der gelben Karten denkt, es hätte hier ein überhartes Spiel stattgefunden, der liegt falsch. Doch der Reihe nach. Beide Mannschaften spielten von Beginn an auf Sieg und erarbeiten sich die ein oder andere Gelegenheit, wobei die optische Überlegenheit doch leicht bei den Gästen lag. Bis zur Pause stand es dann aber verdientermaßen 0:0. Nach dem Seitenwechsel drückte Obererlbach die Gastgeber mehr in die eigene Hälfte und spielte voll auf Sieg. Sofern der Schiedsrichter nicht wegen Lappalien dazwischen funkte. Denn ohne überharte Kritik zu üben, nahm er beiden Teams gleichermaßen den Spaß am Spiel und ein Spielfluss kam oftmals nicht wirklich zustande. Am Ende stand dann in diesem wirklich fairen Spiel zwar ein unterm Strich gerechtes Remis, aber man darf auch mal die Leistung des Schiedsrichters erwähnen, die heute leider in manchen Entscheidungen sehr kleinlich war.

=> Spieler des Spiels wählen

DJK Obererlbach - TV 48 Schwabach 3:2 (2:1)

Als Ronny Naaß in der 5. Minute das 1:0 erzielte, schien alles seinen Gang zu gehen. Aber bereits 3 Min. später konnte Volkan Boduroglu mit einem eher harmlosen Schuss ausgleichen. Wiederum 6 min später nutzte Ramazan Kurt ein Missverständnis in der TV -Defensive zur erneuten Führung für die DJK. Danach verflachte das Spiel etwas, auch weil die 48 er munter mitspielten und so nicht mehr vieles zuliesen.

Weiterlesen ...

DJK Obererlbach II - TV 48 Schwabach II 9:0 (6:0)

Die DJK - Zweite nahm von Beginn an das Spiel in die Hand und lies den sichtlich überforderten Gästen nicht viele Gelegenheiten zum Erfolg. Nachdem es bis zur Pause bereits 6:0 stand, nahm die DJK in der zweiten Hälte etwas den Fuß vom Gas, erzielte aber dennoch noch drei Treffer. Die Chance zum Ehrentreffer vergaben die tapferen Gäste kurz vor Schluß, als sie mit einem Foulelfmeter am DJK-Schlussmann Stefan Köhnlein scheiterten. Die Torschützen im einzelnen: 1x Eigentor, 3x Timo Pfenninger, 2x Christian Kögler, 1x Patrick Leng, "Bubi"Amslinger und Uli Fischer. Spielbericht verfasst von Manfred Naaß

=> Spieler des Spiels wählen

TV 21 Büchenbach II - DJK Obererlbach 1:2 (0:0)

In einer ausgegliche­nen Partie haderten die Hausherren mit dem Unparteiischen, der ihrer Ansicht nach das Spiel zugunsten der Gäste entschied. In der 52. Minute stand ein DJK-Akteur nach einem Flugball fünf Meter im Abseits, doch die Pfeife blieb stumm und Obererl­bach ging in Führung. Gute zehn Minuten später bekam der TV keinen Zugriff auf den Ballführenden und die Gäste durften auf 2:0 erhöhen. In der Schlussphase drückte die Bezirks­ligareserve auf den Anschlusstreffer und kam zu guten Torchancen. Das 1:2 durch Dachlauer kam schließlich zu spät (89.). Bericht übernommen von fupa.net

 

=> Spieler des Spiels wählen

Weiterlesen ...

DJK Obererlbach II - TSV Röttenbach II 4:0 (2:0)

Mit dem TSV Röttenbach II war eine Mannschaft zu Gast, die seit dem Rückrundenauftakt alle fünf Partien gewinnen konnte. Dementsprechend war die Rollenverteilung vor dem Spiel auf dem Papier vollkommen klar. Doch die DJK überraschte mit schönen Spielzügen und einer sicheren Defensive, an der die TSV-Offensive vor allem in der ersten Halbzeit verzweifelte. Bis zur Pause konnte sich die DJK, nach wirklich schön herausgespielten Toren, einen 2:0 Vorsprung herausspielen. Nach dem Seitenwechsel drückte der TSV Röttenbach zunächst auf den Anschlusstreffer und kam durchaus zum ein oder anderen Torabschluss, jedoch ohne Erfolg. Mitten in die Drangphase kam dann der Treffer von Jascha Wolff zum 3:0, womit den Gästen endgültig der Zahn gezogen war. Das 4:0, erzielt von Uli Fischer, war dann in der 65. Minute gleichzeitig der Endstand, mit dem aber das Ergebnis gleichzeitig vielleicht etwas zu hoch ausfiel, weil die Gäste ehrlicherweise keine vier Tore schlechter waren. Durch die durchweg hochkonzentrierte und zielstrebige Leistung der DJK-Reserve, war der Sieg der am Ende absolut verdient

=> Spieler des Spiels wählen

Weiterlesen ...

DJK Obererlbach II - SpVgg Roth II 2:1 (0:1)

Im Nachholspiel des 14. Spieltags war am Karsamstag die Reserve der SpVgg Roth zu Gast. Die personell mal wieder durchgewirbelte DJK - vor dem Anstoß verletzte sich dann auch noch Torwart Dominik Schmid- nahm von Beginn an das Heft des Handelns in die Hand, womit die Gäste offensichtlich nicht gerechnet hatten. Nach einer "hundertprozentigen" von Walid Mahamoud Hussein, liesen die Hausherren plötzlich unverständlicherweise nach und brachten so die Gäste richtig ins Spiel. Fünf Minuten vor der Pause traf Johannes Weikelmann dann folgerichtig zur Führung für die Gäste. Nach der Pause merkte man deutlich, dass die Halbzeitansprache seinen Zweck erfüllte, denn die DJK kämpfte sich zurück in die Partie. In der 60. Minute traf Marian Wolff nach einem tollen Solo zum 1;1 Ausgleich. Belohnt wurde der Mut offensiv zu spielen in der 87. Minute durch den eingewechselten "Oldie-Joker" Uli Fischer und dem dann durchaus verdienten 2:1 Siegtreffer.

=> Spieler des Spiels wählen

Weiterlesen ...

DJK Obererlbach - SV Großweingarten 3:3 (0:0)

In der ersten Halbzeit erspielte sich die DJK eine deutliche optische Überlegenheit, ohne aber echte zwingende Aktionen zu setzen. Die zwei Großchancen wurden kläglich vergeben. Der SV stand tief und verteidigte geschickt.

Weiterlesen ...

DJK Obererlbach II - TSV Mühlstetten I 1:2 (1:1)

Eine unnötige Niederlage kassierte die DJK-Zwote gegen den TSV Mühlstetten. In der 15. Minute gelang Jascha Wolff das 1:0, indem er einen Lattenkopfball von "Bubi" Amslinger als Abpraller über die Linie bugsierte. Den Ausgleich besorgte dann Sebastian Gilch, als er einen Freistoß aus fast 30 Metern im DJK Tor versenkte. Danach spielte die DJK munter weiter, doch beste Chancen wurden vergeben und so kam es wie es kommen musste. In der 72. Minute erzielte Julian Liegel den Siegtreffer für den TSV. Die Ausgleichsbemühungen der DJK verpufften und so verließ der TSV als glücklicher Sieger den Platz. Spielbericht verfasst von Manfred Naaß

=> Spieler des Spiels wählen

Weiterlesen ...

Seite 7 von 34